#8 Minimalismus – Trend oder Lebenseinstellung?

Nadine Hirte | Entspannte Ordnung… im (digitalen) Papierkram & Julia Goldberg | Agentur für Ordnung
präsentieren
OrdnungHOCHzwei.
(Unsere Beiträge können Affiliate Links enthalten – mehr dazu in der Datenschutzerklärung.)

Im Kino läuft derzeit der Film „100 Dinge“ mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz, in dem es um die Dinge geht, die uns umgeben. Wir haben den Film zum Anlass, um über das Thema Minimalismus zu sprechen. Immer mehr Menschen scheinen sich nach weniger zu sehnen. In unserer Konsumwelt ist das eher eine bewusste Entscheidung als ein Muss. Und vielleicht sogar ein Luxus?

Warum zieht es immer mehr Menschen zum Einfachen Leben zurück?
„Weniger besitzen, bedeutet weniger Entscheidungen treffen zu müssen.“

Geht es dabei nur um materielle Dinge oder auch um digitale Themen? Du erfährst in der Folge

  • Was Minimalismus für uns bedeutet bzw. ob wir minimalisistisch leben (oder nur teilweise 😉 )
  • Wir stellen uns die Frage, was Minimalismus überhaupt ist und, ob es ein Trend, ein Lebensstil oder sogar eine Lebenseinstellung ist.
  • Wir sprechen von dem 333-Projekt und wie einfach das Leben dadurch werden kann.
  • Julia verrät, ob sie Minimalistin ist und was Diafilme mit dem Ganzen zu tun haben.

Viel Spaß beim Hören!

OrdnungHOCHzwei auf iTunesSpotify •  Youtube

Unsere Lieblingszitate
  • „Minimalismus ist kein Trend, sondern eine Lebenseinstellung.“
  • „Weniger besitzen, bedeutet weniger Entscheidungen treffen zu müssen.“
  • „Ein Stück weniger & es hallt.“
💖Teile die Folge mit deinen Freunden

Klicke hier & teile die Folge auf Facebook.

📌Oder merke sie dir auf Pinterest

Follow my blog with Bloglovin